Bericht von Tim


18.Fu?ball Turnier der Jungen Union Monheim

Um 10:00 Uhr morgens trafen sich alle Fu?ball Profis des CCI '05 am Benrather S-Bahnhof. Tim kam als Letzter , da sein Regionalexpress nat?rlich Versp?tung hatte. Der erste Schock des Morgens war also ?berwunden.
Um 10:14 Uhr startete der Club der chronischen Idioten in Richtung Langenfeld ( Rheinland). Die Stimmung innerhalb der Mannschaft war harmonisch und ausgelassen, wie sollte es auch anders sein. Die ersten Witze wurden gerissen. In Langenfeld nahmen wir den Bus zum Monheimer "Sandberg" , erstmal wurde der Busfahrer von Tim angep?belt, da er ihm doch tats?chlich die hintere T?r versperrt hatte. Was Tim sagte , wird hier aus politisch korrekten Gr?nden nicht erw?hnt. Ich bitte um Verst?ndnis daf?r ( Danke). Zwischendurch stieg eine Horde von Kleinkindern ein , in Begleitung ihrer Omas ( oder sollten es tats?chlich die M?tter gewesen sein?).
Eine Oma fragte uns aus heiterem Himmel,ob wir was gegen kleine Kinder h?tten - nun- jedenfalls nichts effektives. Als wir aussteigen wollten , gab es wieder die Konfrontation zwischen dem Busfahrer und Tim.
Auf Tims Anmerkung, dass er hier das Sagen h?tte, reagierte der Busfahrer etwas gereizt. An der Bushaltestelle ausgestiegen , wollte "uns Knick" uns eigentlich abholen , doch Dominik war nicht zu finden. Nach 3 Minuten kam pl?tzlich ein Traktor mit einem Diebels Alt Anh?nger. Der Anh?nger war sozusagen unser Mannschaftsbus. Wir stiegen ein und die T?r wurde verriegelt. Es war stockdunkel, man konnte nichts sehen, der Anh?nger wackelte. Nat?rlich von uns durch H?pferei und der "Humba" verst?rkt. Es folgten Schlachtrufe und Ges?nge , wie zB " Hurra, Hurra, der CCI ist da" etc. Nach einer Weile Fahrt fiel uns allen auf , dass der Sauerstoff Gehalt in diesem Anh?nger langsam knapp werde , da wir aber damit rechneten, bald anzukommen, machten wir uns keine Gedanken. So kam es dann auch. Die Halle staunte nicht schlecht,als eine Gruppe von bekloppten Jugendlichen singend aus dem Anh?nger stieg. Nun ja, Jeder wu?te es : " Das m?ssen die chronischen Idioten sein".
Ab gings in die Kabine, umziehen und eine Ansprache unserer Trainer Dominik und Freddi. Unter der F?hrung des Mannschaftkapit?ns Tim ging es aufs Feld zum aufw?rmen. Das Turnier startete , jedoch mussten wir zun?chst 3x zuschauen, bevor unser erster Auftritt folgte.
Das erste Spiel gegen die "Szene" war eine Katastrophe.
Nichts funktionierte , die Abwehr war offen wie ein Scheunentour und nach vorne ging nix. Absolut verdient verlor man 3:1. Nach diesem Spiel standen wir im zweiten Spiel m?chtig unter Druck und wir waren uns einig , dass es einer taktischen ?nderung bedurfte, um besser aufspielen zu k?nnen.
Tim kam im zweiten Spiel in den Sturm , Micha daf?r ins Tor. Dies erwies sich als kluger Wechsel, Micha machte im Tor eine sehr gute Figur , w?hrend Tim im Sturm zusammen mit Lukasz f?r ordentlich Wirbel sorgte. Trotzdem gerieten wir im zweiten Spiel zun?chst in R?ckstand , doch durch eine k?mpferische Leistung gelang der Ausgleich durch Tim. Dennoch kassierten wir in der Folge 2 weitere Tore und verloren auch dieses Spiel mit 3:1. Dennoch konnten wir zufrieden sein, wir hatten gut gespielt und gek?mpft und was m?glich gewesen w?re, wenn Daniel "Goebbels" mal ?fters den freistehenden Tim bedient h?tte, nicht auszudenken...Im dritten Spiel folgte wieder eine taktische bzw. disziplinarische ?nderung. Aufgrund seines Fehlverhaltens gegen?ber dem Mannschaftskapit?n ( ?Halts Maul?) wurde einstimmig beschlossen, Goebbels zun?chst auf der Bank Platz nehmen zu lassen. F?r ihn kam Kampfterrier Michael Nagel ins Spiel. Im letzten Spiel konnte der CCI nun endlich seine wahren Qualit?ten zeigen. Mit der Startformation Micha , Nagelchen , Matthias , Lukasz und Tim hatte man endlich die bestm?gliche Mannschaft gefunden, die aggressiv und schnell in die Zweik?mpfe ging. Goalgetter Tim schoss das 1-0, 2-0 und 3-0 um sich dann unter tobenden Applaus auswechseln zu lassen. Die weiteren Tore scho? der ebenfalls ?berragende Lukasz.
Das Turnier nahm also ein gutes Ende f?r den CCI , nicht nur , dass wir im Gro?en und Ganzen fu?ballerisch ?berzeugen konnten ? nein- auch hatte man von uns einen positiven Eindruck, weil wir stets f?r gute Laune und Stimmung in der ?Sandberghalle? zu Monheim sorgten. Sprechch?re und Ges?nge waren unsere Besch?ftigung , w?hrend andere Mannschaften sich duellierten.
W?hrend des Turnier tauchte ein junger Polizist in der Halle auf , von der Fahrradstaffel. Ein lustiger und humorvoller Bulle, so wie man sie eigentlich nicht kennt. Nach der Siegerehrung ging es auf zur Bushaltestelle, wo wir fast 20 Minuten auf den Bus warteten. Matthias und Flo waren gerade im Begriff das Haltestellenh?uschen auseinander zu nehmen , als unser Freund von der Polizei auftauchte. ? Sagt mal, was macht Ihr hier?? ?Nichts, nichts?
Er unterhielt sich noch nett mit uns und erz?hlte vom Monheimer Polizei Alltag, der aus Messerstechereien und Raub?berf?llen besteht. Irgendwann kam unser Bus, eine ebenfalls sehr lustige Fahrt mit vielen Ges?ngen.

Am Ende des Tages waren alle chronischen Idioten sehr zufrieden und wir Alle freuen uns auf das n?chste Turnier in Ratingen im Juni.

Statistiken :

1. Spiel :

Die Szene vs. Die chronischen Idioten 3:1

1:0 Szene
2:0 Szene
3:0 Szene
3:1 Goebbels

Man of the match : Lukasz ( stets spielfreudig , agil und ?berall anspielbar)

2.Spiel

Die Jungs 96 vs. Die chronischen Idioten 3:1

1:0 Jungs
1:1 Tim
2:1 Jungs
3:1 Jungs

Man of the match : Micha ( gute Paraden und Aktionen bei eins gegen eins)

3.Spiel

Die chronischen Idioten vs. Seniorenstift Baumberg 5:1

1:0 Tim
2:0 Tim
3:0 Tim
4:0 Lukasz
5:0 Lukasz
5:1 Seniorenstift

Man of the match : Tim ( lauffreudig , abgezockt und abgebr?ht vor dem Gegners Tor)
knick am 17.5.05 17:52


Das bin ich in South-Park:




Visit: http://www.planearium2.de/flash/spstudio.html
knick am 17.5.05 15:06


Pfingsten:

Familie - war nett - Ich habe meinem cousin beigebracht wie man schnaps trinkt. In 15 Jahren, wenn er schnaps trinken darf, wird es ihm helfen.

Danach:

Festkommers zum 100. Stiftungsfest der KDStV Rappoltstein (CV)

Danach setzten mich meien Eltern in K?ln ab, wo ich Arnold traf. Er f?hrte mich zum G?rzenich, der alten Stadthalle (glaube ich). EIn gro?es Geb?ude mit Saal im Stil der 50er.

Das Wasser, sie nannten es K?lsch, kostet da 3? - Bier schien es nicht zu geben.

Man muss dazu sagen, dass diese ganzen Verbindungen wie eine Karnevalsgarde auftreten. In Uniforen polnischer Widerstandsbewegungen vor knapp 200 Jahren.

Der Saal war gut gef?llt, als R?ttgers, der Festredener des Abends, den ich auch schon auf den Pissfl?ten begegned bin, platz nahm, denn ca. 25 Studenverbindungen zogen (jede einzeln). Nach einer halben Stunde waren alle eingezogen. Danach wurden einzelne Persoenn begr??t. Dies war die erste Veranstalltung, die eine Stunde f?r die Begr??ung brauchte.

Dann sprach R?ttgers zum Volk. War eine nette Redemit recht viel politischem Gehalt - dennoch aber nciht prikelnd.

Arnold gab noch ein bischen Sp?lwasser auf seine Promotion aus. Herzlichen Gl?ckwunsch nochmal. Im ?brigen trafenw ir dort die Palatia Marburg, die Verbind der Arnlold angeh?rt. Echt geiler Verein. CCI wir m?ssen da mal hinfahren. Die sind echt geil drauf.

Nunja der Abend endete bei Arnold wo wir endlich mal ein bier tranken.
knick am 17.5.05 14:28


Review:

Stammtisch: neues Mitglied: Freddy die Ordnersau :D

Freitag: Training f?r das Fussballturnier. Danach Ausklang im Lindenhof. Ich bin danach noch bis 0 Uhr mit Susi ins Gartenhaus gefahren. War geil - gab leckeren 43er mit Milch

Samstag: Fr?h aufstehen - Vorbereitungen f?r das Fussballturnier treffen. Nach dem Aufbau hab ich mit Olli im Treckeranh?nger meine Mannschaft abgeholt. Es war soooooo geil. Wir sa?en zu 10. in diesem engen Wagen - bef?rhctungen wir fahren nach Auschwitz konnten sich allerdings nicht best?tigen, denn der Partytrecker fuhr uns genau vor die Turnhalle Sandberg wo uns der Landtags Kandidat Clauser begr??te und nciht schlecht staunte, wei gut gelaunt wir waren. Das Fu?ballturnier verlief weniger erfreulich f?r uns. Wir verloren das erste und das zweite Spiel 3:1 - So kamen wir nciht ins Halbfinale. Im Kampf um den 5. Platz siegten wir allerdings mit 5:1. Den Pokal werden wir denncoh mit vollen stolz im Lindenhof platzieren.

Wir werden an wieteren Spielen teilnehmen. N?chstes geplantes Spiel ist das von der JU Ratingen ausgerichtete Turnier am 25.6.05 .

Am Abend wurde noch Ordendlich im Gartenhaus gezecht. War geil.

HURRA HURRA DER CCI IST DA
knick am 16.5.05 19:13


Erstmal ein paar Bilder:

Der Bierwagen (unser Taxi zum Fussballspiel):







Mein Cousin Sebastian ( 3 Jahre ):




Im G?rzenich (K?ln) auf des Festkommers zum 100. Stiftungsfest der KDStV Rappoltstein

Hier der R?ttgers (leider nicht zu erkennen)





*leise sing: ihr seid nur ein Kanvealsverein* Marhallar Marsch
knick am 16.5.05 16:25


ACHTUNG: FUSSBALLTURNIER DER JUNGEN UNION

DER CLUB DER CHRONISCHEN IDIOTEN TRITT AN




Das Bild sagt alles.

Wir bitten Euch unsere Mannschaft zu unterst?tzten, sodass sie den Pokal nach D?sseldorf holen.

TREFFPUNKT IST UM 10 UHR VOR BENRATH S!

AUFGESTELLT SIND:

FloTimG?bbelsMicha Matthias NagelLukas
knick am 11.5.05 12:29


REVIEW:

Stammtisch war wieder gro? - guter Stamtisch

Samstag sa?en wir wieder im LIndenhof. Neu am Tisch: Flo's Freundin und Freddy. Freddy passt unheimlich gut in die Ecke Tim und Goebbels. Au?erdem anwesend: meine susi, sylvia und micha.

Im ?brigen fand der Hans Anruf "Ist der Hans da" auch hier wieder seine Freunde.0

Am Sonntag sind Susi und ich zum Plausch der Jungen Union gefahren bei Markus im Gartenhaus. Susi wurde sofort zwanksrekrutiert. Fein so. Der ABend endete in einem spntanen Grillen. War ein netter Abend.


knick am 11.5.05 12:23


REVIEW:

Stammtisch war wieder gro? - guter Stamtisch

Samstag sa?en wir wieder im LIndenhof. Neu am Tisch: Flo's Freundin und Freddy. Freddy passt unheimlich gut in die Ecke Tim und Goebbels. Au?erdem anwesend: meine susi, sylvia und micha.

Im ?brigen fand der Hans Anruf "Ist der Hans da" auch hier wieder seine Freunde.0

Am Sonntag sind Susi und ich zum Plausch der Jungen Union gefahren bei Markus im Gartenhaus. Susi wurde sofort zwanksrekrutiert. Fein so. Der ABend endete in einem spntanen Grillen. War ein netter Abend.


knick am 11.5.05 12:23


HOLA!

REVIEW:

Stammtisch war ok

Tanz in den Mai:

Morgens Baumberg, danach Tanzen:

Dann erstmal nach Baumberg auf'n Wagend er vor der Alten Post Standt - Mexiko und Fabian waren dabei.

Dann sind wa alle in den Lindenhof gefahren. War mal wieder ein netter Abend da. Zwar k?nnen sich Karina (meine CDU Symphatisantin und lieblingskellnerin) und Tim aber das war ja egal.

Der Mexikaner und Fabian hatten gro?en Durst - zu viel Durst - Sie tranken die Schnapskarte rauf und runter. Naja kann man nix machen. Danke Susi mein schatz, dass du Fabian noch nach hause gebracht hast.

Ich sa? am ende noch mit dem mexikanmer an der bar.

by the way: der nagel war auch dabei mit seiner ische





Dann 3 Tage schule - LANGEWEILE

MIttwoch sind wir ( Flo, Tim, Fabian, Susi und ich) nach Oberkassel gefahren weil tim mit uns da ne kneipentour machen wollte. Erst sind wir in die asoziale j?gerklausel gegangen. Danach in die Zille, die schon wesentlich mehr stil hatte. Danach altstadt, simon getroffen - irish pub - halb 3 @ home


knick am 5.5.05 12:24


Freitag, 22.04.05

Nach dem durchaus erfolgreichem Stammtisch war ich einer der Gl?cklichen, der 45 Minuten l?nger als die anderen schlafen konnte ? Denkste ? Meine Freundin stand um Punkt 8 bei mir auf der Matte. Ich war physisch total am Ende. Sie kam zu mir, weil sie Nullte Stunde und danach 2 Freistunden hat.

Nunja Schule war so was von heftig ? Lukas ging schon nach der 1. Pause weil er total fertig war. Wir dachten schon ihm an diesem Abend nicht mehr wiederzusehen.............

........dem war aber nicht so.

Abends wollten wir in die Altstadt ? und weil wir D?sseldorf schon kennen fuhren wir halt nach Gladbach.

Mit on tour waren Tim, Andy, Corvin, Lukas und selbstverst?ndlich ich. In Gladbach angekommen sind wir erst mal ins NOXX gegangen. Die Bef?rchtungen, dass Andy wegen seines autonomen Aussehens nicht den Laden betreten darf erwiesen sich als falsch. In Gladbach ist das halt nicht so streng wie in D?sseldorf. Andy hat glaube ich auch gefallen am NOXX gefunden, wo House und R?N?B auf der Playlist stehen.

Aus dem NOXX raus suchten wir erst mal das NACHTGALERIE auf, wo sie uns aber nicht reinlie?en. Aber da ich die Gladbacher Altstadt kenne f?hrte ich uns zum GRAEFEN. Das GRAEFEN ist ne nette Bar am alten Markt mit Stil und Eleganz. Alle bestellten sich ein Malzbier bis auf Corvin, der sich einen Absinth bestellte, bei dem er feststellte, dass dieser dort verbotenerweise mit Zucker und L?ffel ausgeschenkt wird. Da Corvin sich der Zubereitung von Absinth bewusst ist trank er sp?ter seinen verru?ten Absinth der Farbe Schwarz.

Danach auf zum Kiosk zum Multimeister machen. Den hat selbst Tim getrunken. Ich f?hrte uns zu einem Platz wo wir das Zeug weghaue konnten.

Dieser Platz lag genau vor dem Bienenk?rbchen. Ein Etablissement der gehobenen Klasse. Also rein mit uns ? ganz unbeeindruckt von der Aufschrift: ?Nette Kolleginnen gesucht ? Mit Garantie und Papieren?.

In diesem Night Club namens :?BIENENK?RBECHEN? setzten wir uns an die Bar und bestellten und zu ?berteuerten Preisen (ALT: 5?) ein Bier. Und dann kamen auch schon die Damen des Hauses und umgarnten Corvin und Lukas. Lukas wurde sogar von einer Dame, der bulgarischen Nina, an den Sack gepackt. Andy war v?llig am verzweifeln. Da die Damen merkten, dass Corvin und Lukas kein Geld f?r den 70? teuren Fick haben ging die Dame zu Andy. ?Du hast so sch?nes Haar? . So ne alte L?gnerin :D. Nunja Tim konnte sich in seiner Begeisterung gar nicht halten. Aber die Damen des Hauses schauten schon nicht schlecht, dass Tim 10 Minuten nach seinen fallengelassenen 2? St?ck schaut. Aber Nina sah nicht ein, dass wir kein Geld haben und gab uns Beispielst?hnen. Au?erdem sagte sie andauernd mit ?stlichem Akzent:? Ich will Schw?nze lutschen?. Nach einer halben Stunde ging?s dann auch auf nach Hause. Leier mussten wir ne Stunde am Hauptbahnhof stehen. Blablabla ich war um 4 im Bett L.

Gut, dass ich erst um 8:30 aufstehen musste, um am Wahlstand im EKZ Holzweg zu stehen.....
knick am 24.4.05 14:30


 [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de